Für unsere gemeinsame Traumarbeit – zwei wichtige Dinge vorweg …

Warum es hier TRAUMGESPRÄCHE gibt - und keine Traumdeutung

“Traumdeutung“ ist im Zusammenhang mit Träumen eines der am häufigsten gesuchten Worte in google. Auch im Alltag sprechen wir meist von Traumdeutung, wenn es darum geht, den Träumen auf die Schliche zu kommen.
“Deutung” impliziert, dass der Traum mit Wissen aus magischen und esoterischen Systemen hergeleitet und erklärt wird. Die Träumerin oder der Träumer wird bei einem solchen Umgang meist gar nicht einbezogen. Wo bleibt sie oder er mit den ureigenen Gefühlen, frage ich mich da. Die Unbestimmtheit der Traumbilder führt leider oft dazu, dass man sich damit zufrieden gibt.
Auch die umfangreichen Traumlexika im Internet sind wenig hilfreich. Sie stammen aus Quellen der unterschiedlichsten Herkunft und liefern Interpretationen, die häufig kaum nachvollziehbar sind. Wie ich immer wieder feststelle, verlieren sich Trauminteressierte in diesen Informationen, wenn sie mit einer solchen “Hilfe” versuchen, ihre Träume zu verstehen. Dann sind sie in der Folge noch verwirrter als vorher.

Ich vermeide den Begriff Traumdeutung, da meine Grundsätze im Wesentlichen auf der Traumarbeit von Ortrud Grön beruhen, die einen ganz anderen Ansatz bietet. In den Traumgesprächen mit mir sind “Traumarbeit” und “Traumanalysen” statt dessen gängige Begriffe.

Wenn du neugierig geworden bist, wie ich mit den Träumen arbeite, erfährst du hier mehr darüber.

Mehr über meine Arbeit mit den Träumen

 

Unser persönliches Du

Durch die gemeinsame Arbeit mit den Träumen entsteht eine große Nähe mit Vertrauen und Offenheit.
Dem steht das Ansprechen mit „Sie“ total entgegen. Deshalb habe ich mich entschlossen, von Anfang an das persönliche Du zu verwenden.
Sollte dir das unangenehm sein, können wir das im Traumgespräch auch anders handhaben, ok?

 

Du hast dich schon immer für Träume interessiert. Jetzt willst du den nächsten Schritt gehen? Du willst die nächtlichen “Briefe” an dich jederzeit mit Vorfreude öffnen und deine Träume in der Tiefe verstehen?
Dabei helfe ich dir sehr gern.
Fangen wir an – mit deinem Traumtagebuch schaffst du die eigene solide Basis für jede Traumarbeit.

Mit deinen Träumen bist du hier richtig!
Worum geht es dir?

Deine Träume beunruhigen dich, so dass du manchmal nach der “Traumdeutung” suchst.

Deine Träume ängstigen dich und stören schon deinen Schlaf.

Deine Träume machen dich neugierig. Du möchtest diese spannenden nächtlichen Bilder besser verstehen.

Du vertraust deinen Träumen und bist sicher, dass sie wesentliche Botschaften für dich bereithalten. Darüber möchtest du mehr erfahren.

Du ahnst oder du bist dir sogar sicher, dass dir deine Traumbotschaften Esprit, Orientierung und innere Gewissheiten geben könnten. Du möchtest unbeding wissen, wie du deine Träume endlich verstehen könntest.

Was ist dein
nächster Schritt
auf dem Weg zu deinem Traumverständnis?

Alpträume?
Informiere dich hier!
Was kannst du tun, damit du endlich wieder ruhig schlafen kannst?

Ergründe die Struktur, Symbolik und Bedeutung deines Traumes. Erfahre, was dein Unbewusstes dir sagen möchte und welche spannenden und hilfreichen Botschaften dir deinen stimmigen Weg zeigen möchten.

Mit deinen Träumen im Prozess – erarbeite dir deine ureigenen Traumbotschaften als Wegweiser zur Wahrhaftigkeit und lerne, deiner Trauminstanz für deinen bewussten Lebensprozess zu vertrauen.

Deine Traumwerkerin

Hallo, ich bin Petra Cyganiak

Traumarbeiterin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Dipl.-Biologin, Ehefrau, Mutter dreier Kinder und Großmutter von vier Enkelchen, gleichermaßen zu Hause in Stadt und Land.

Ich helfe Trauminteressierten wie dir im Traumgespräch, Träume in der Tiefe zu verstehen, damit deren Botschaften aufhören, für Irritation zu sorgen. Statt dessen werden sie ein Wegweiser zu Klarheit und zu bewusster und wahrhaftiger Lebensgestaltung.

Mich haben Träume schon immer interessiert. Als kleines Kind fand ich es spannend, nachts auf dem fliegenden Teppich die Welt zu erkunden, leichter als tagsüber durch die Schwere des Alltags zu waten. Ein bisschen ist das bis heute so geblieben.

Vielleicht bin ich traumsüchtig? Immerhin lasse ich für eine Traumanalyse schnell mal alles andere liegen 😀

Das sagen zufriedene Träumerinnen

Ein Augenöffner ...

Die Traumanalyse von Petra war ein Augenöffner für mich! Ich kann Petra wärmstens empfehlen. Es lohnt sich, einen Traum mit ihrer Hilfe zu analysieren.

Barbara Wegmann

Klar und stimmig ...


Es sind verrückte Zeiten mit verrückten Energien. Ich habe verrückte Träume mit verrückten Bildern. Doch kaum spreche ich mit Petra über einen Traum, wird vieles klar und stimmig.

Gisa Momand

Sicherheit und Orientierung ...

Vielen Dank für die tolle Traumbesprechung. Die Botschaften geben so viel Sicherheit und Orientierung!
Mit Petras feinfühligem Sinn und ihrem treffenden Gespür gelingt es, die Essenz der Traumbilder klar zu erfassen. Die Analysegespräche mit ihr sind jedes Mal bereichernd und inspirierend.

Uta Wehner-Brauns

Beginne
dein Traumwerk im Schlaf

… und halte die Erinnerung fest.

Hole dir hier
den kostenfreien Leitfaden
zu deinem Traumtagebuch.

Die hilfreichen Botschaften der Träume – lies dazu mehr im Blog Traumgespräche

Träumst du anders im Urlaub?

Träumst du anders im Urlaub?

Wie träumst du im Urlaub? Hat deine Seele Ruhe für Inspiration und Weitblick. Oder holt sie – abseits vom Alltagsstress – im Traum Tiefgründiges ans Tageslicht, das schon lange mal angeschaut werden wollte?

mehr lesen