Du willst deine Träume wirklich verstehen? Lies hier, was Traumkundige dir empfehlen

I4 Traumexpertinnen und -experten wurden gefragt:

Was empfiehlst du Menschen, die sich wirklich für ihre Träume interessieren und deren Botschaften ernsthaft verstehen wollen?

Gehörst du auch zu den Trauminteressierten, die sich am Morgen nach einer erlebnisreichen Traumnacht nicht nur über die Kreativität ihrer nächtlichen Geschichten wundern, sondern einen Sinn in den Träumen vermuten? Und die folgerichtig dann auch wissen möchten, wie sie diesen ergründen können?
Dann ist der folgende Artikel genau richtig für dich.

Ich habe einige Traumkundige nach ihren Empfehlungen zum Träumeverstehen gefragt: Traumgruppenleiterinnen, Traumarbeiterinnen, Expertinnen und Experten, die Träume deuten, Autoren von Traumbüchern, eine Filmemacherin, die mit einer begnadeten Traumforscherin unterwegs war, YouTuber, die Träume zeichnen …

Allen habe ich die gleiche Frage gestellt und um eine kurze Antwort gebeten.

Du darfst gespannt sein …

Interessant finde ich, wie unterschiedlich die Antworten ausfallen, wie vielfältig die Ansätze und Vorgehensweisen sind. In einigen Punkten sind sich die Traumspezialisten recht einig. Aber die Empfehlungen und Tipps für einen Weg zum Verstehen der Träume sind breit gefächert.

Also lies oder erspüre und suche dir aus, was zu dir passt.


Daniela Baer

Administratorin der Facebookgruppe „Traumdeutung“ (3500 Mitglieder)

Bevor ich Daniela selbst zu Wort kommen lasse zu der Frage nach dem Träumeverstehen, möchte ich Euch die junge Administratorin einer riesigen Online-Traumgruppe etwas näher vorstellen.

Sie sagt von sich: „Ich bin keine Traumexpertin“.

Ich finde trotzdem, dass sie extrem viel dazu beiträgt, dass Träumerinnen und Träumer ihre nächtlichen Bilder besser verstehen. Sie administriert die große Facebookgruppe „Traumdeutung“. So ermöglicht sie 3500 Menschen online, in einer geschlossenen Gruppe ihre Träume zu erzählen und darüber ins Gespräch zu kommen. Sie gewährt Interessierten Eintritt in diese Gemeinschaft, sie sorgt für Regeln, die ein gutes Miteinander ermöglichen und den Träumerinnen und Träumern erklären, wie sie ihren Traum am besten vorstellen, um schnell eine Rückmeldung zu erhalten. Sie bietet die Möglichkeit, heikle Träume im intimen Rahmen zu besprechen. Und sie fordert von denen, die Hilfe erhalten, auch mal ein Dankeschön für die ehrenamtlich schreibenden Traumkundigen, die ihr Wissen hier zur Verfügung stellen. Die Gruppe ist täglich 24 Stunden verfügbar, 7 Tage in der Woche.

Liebe Daniela, wer dankt dir dafür? Für die Ideen, die du einbringst? Für deine Zeit, die du zur Verfügung stellst? Für deine konstruktiven Worte, mit denen du die Gruppe und den Austausch zu den Träumen lenkst?

Ich möchte dir hier und jetzt ganz herzlich Danke sagen für deinen unermüdlichen Einsatz.

Und das hier ist Danielas Antwort auf die Frage zum Träumeverstehen:

„Ich finde es vor allem wichtig, Träume mit allen Emotionen, die darin vorkommen, so genau es geht aufzuschreiben, und das am besten zur Gewohnheit zu machen. Die Erinnerung und damit eine bessere Reflexion kommen mit der Zeit, und man tut sich so leichter, auch scheinbar belastende Träume besser zu analysieren.“

Danielas Traumwerk und ihre Traumkontaktdaten
Facebook: Geschlossene Facebookgruppe „Traumdeutung“
E-Mail: daniela.baer@gmx.de


Silvan Buess

Mystiker, Mentor, Coach | Psychospirituelle Entwicklung und Schattenarbeit | Traumanalyse

Das ist Silvans Antwort auf die Frage:

„Die simpelste Antwort ist: Erkunde die Träume einfach. Auf deine Art und Weise. Immer wieder. Immer tiefer.

Das klingt so einfach, und ist für mich doch die Essenz. Denn ich kann niemandem sagen, was seine richtige Form der Erforschung der Träume ist. Aber was ich WEISS, ist: dass es wirkt. So oder so. Ob man es spürt oder nicht. Symbole und die Beschäftigung damit wirken immer. Denn auch nur das bringt den Menschen auf organische Art und Weise seinem Unterbewusstsein und seiner Seele näher.

So sehe ich es jedenfalls aus therapeutischer Sicht.
Als Lehrer könnte man natürlich noch vieeel (vermeintlich) ‚Spannenderes‘ auftischen ;-)“

Silvans Traumwerk und seine Traumkontaktdaten

Meine Arbeit an den Träumen ist eine Art mystisch-therapeutische. Sie hängt direkt zusammen mit der Arbeit von C.G. Jung, Joseph Campbell, Alan Watts und anderen Koryphäen, die nicht nur Psychologen, Philosophen und Forscher waren, sondern allesamt Mystiker. In diesen Fußstapfen will ich wandeln.

The CREAtor
… is YOU!

*Website: www.the-creator.life
E-Mail: silvan@the-creator.life
Telefon: +41 76 493 54 31


Heide Nullmeyer

Dipl.-Psychologin | Traumarbeit nach Ortrud Grön | Filmemacherin | Autorin

Das ist Heides Antwort auf die Frage:

„Zum Einstieg empfehle ich, sich einer Person anzuvertrauen, die nach der ‚Traumarbeit nach Ortrud Grön‘ (TAOG) ausgebildet wurde.

Anfangs geht es darum, die metaphorische Bedeutung der Traumbilder verstehen zu lernen.

Jeder Traum formuliert scharf und präzise, was uns aktuell beschäftigt, gleichzeitig bietet er kreative Lösungsmöglichkeiten an.“

Heides Traumwerk und ihre Traumkontaktdaten

In meiner Doppel-DVD von 2006 „Dem Traum des Lebens auf der Spur“ – Träume als Gleichnis von Naturgesetzen verstehen – Traumarbeit nach Ortrud Grön – beschreibe ich in Interviews mit der Traumforscherin sowie durch Traumbeispiele ihren Ansatz.

In meinem Buch von 2020 „So wird es kommen“ – Höchstpersönliches aus einem Frauenleben und der Welt des Fernsehens (Verlag tredition) erzähle ich von meiner Begegnung mit Ortrud Grön und meinen Erfahrungen als Psychologin und Traumtherapeutin aus Seminaren mit Ortrud Grön. Darin wird deutlich: Wer die Sprache der Träume verstehen lernt, erhält ein wunderbares Werkzeug, sein Leben kreativer und glücklicher zu gestalten.

*Webseite: www.heide-nullmeyer.de
YouTube-Kanal: Heide Nullmeyer https://www.youtube.com/channel/UC-6e_nfvOJryA1YAXGRTNWw
E-Mail: info@traumarbeit.de
Telefon: 04264 9311


Jürgen Wolf

Autor, ehem. langjährig Dozent für Traumarbeit nach Ortrud Grön und
Heilpraktiker für Psychotherapie

Das ist Jürgens Antwort auf die Frage:

„Je aufmerksamer du deine Traumbilder analysierst, umso reichhaltiger werden sie dich beschenken mit Einsichten, die dem ‚außen-orientierten‘ Denken verschlossen bleiben.“

Jürgens Traumwerk und seine Traumkontaktdaten

Ehem. langjährig Dozent für Traumarbeit nach Ortrud Grön an der Bayerischen Akademie für Gesundheit, eigene Seminare und Heilpraktiker für Psychotherapie mit Schwerpunkt Traumarbeit

*Buch „TRÄUME von Abschied und Neubeginn – von der tröstenden Kraft des Unterbewussten“ Crotona Verlag 2014. „Mit diesem Werk ist es Jürgen Wolf gelungen, überzeugend zu zeigen, wie im Sterben ein neues Werden im Menschen verborgen ist.“ [Ortrud Grön im Vorwort zum Buch]

Offene Traumgruppe „Altstadtblick“, Potsdam – Traumarbeit nach Ortrud Grön: https://altstadtblick.jimdofree.com/


Cornelia Bethke

Gestalttherapeutin | Gestalttherapie und Traumarbeit

Das ist Cornelias Antwort auf die Frage:

„Ich empfehle vor allem dranzubleiben, hartnäckig zu bleiben und die Träume auch im Nachhinein zu betrachten.
Im Rückblick erschließen sie sich leichter und man lernt, die Traumsprache zu verstehen.

Auch ist es hilfreich, den intuitiven Zugang zu Träumen zu schulen.“

Cornelias Traumwerk und ihre Traumkontaktdaten
Ich bin Gestalttherapeutin und bin seit über 20 Jahren fasziniert von Träumen. Geprägt haben mich die Gestalttherapie und der Voice-Dialogue-Ansatz, die Traumdeutung nach C.G. Jung, am meisten aber die spirituelle Traumarbeit meiner Lehrerin Annette Kaiser. Mein Wissen gebe ich in Einzelsitzungen, per Telefon und Zoom weiter.

*Website: www.gestalttherapie-und-traumarbeit.com [im Aufbau]


Klausbernd Vollmar

Diplom-Psychologe, Autor, Traumdeutung

Das ist Klausbernd Vollmars Antwort auf die Frage:


„Ich empfehle, Ihren Traum wie einen Roman zu sehen und sich von ihm inspirieren zu lassen. Es ist sinnvoll, mit Ihrem Traum etwas zu machen, z.B. eine Geschichte zu schreiben, ein Bild zu malen oder was auch immer.

Ich sehe den Traum als Text an, der einem hilft, Probleme zu lösen, da er einem eine nicht-beachtete Sicht präsentiert. Somit ist er u.a. der kostenlose Therapeut, der einen allabendlich berät. Er hilft, sein Potential zu leben.“

Traumkontaktdaten von Klausbernd Vollmar

*Website: www.kbvollmar.com
Blog: www.fabfourblog.com


Natalie Walther

Heilpraktikerin für Psychotherapie | Psychotraumatherapie und Traumarbeit | Traumarbeit nach Ortrud Grön | Autorin

Das ist Natalies Antwort auf die Frage:

„Haben Sie Freude daran, in die Welt der Träume einzutauchen!

Träume sind keine Schäume, sondern unsere innere Stimme, die Wahrheit kundtut und sich meldet, wenn wir nicht auf unsere Gefühle hören, uns nicht entscheiden können, alte Ängste oder Identifikationen uns blockieren.

Träume wollen uns dann wieder auf den Pfad der „Selbst-Begegnung“ und der ‚Selbst-Erkenntnis‘ führen und daran erinnern, dass das Leben gelebt werden will aus der Mitte unseres Ichs heraus.“

Natalies Traumwerk und ihre Traumkontaktdaten

Den Weg zu den Träumen fand Natalie Walther durch Ortrud Grön, Deutschlands berühmteste Traumforscherin. Seitdem sie eine 3-jährige Ausbildung zur „Traumarbeit nach Ortrud Grön“ (TAOG) absolvierte, begleitet sie Menschen auf der ganzen Welt. Dabei kombiniert sie die Traum-Begleitung mit der Psychotrauma Therapie und ist so in der Lage, Träumende in die tiefsten Ebenen und bei frühkindlichen Prozessen zu begleiten. Denn viele Träume, vor allem Albträume und Schlafstörungen, führen uns nur allzu oft in vorgeburtliche Bereiche und Verletzungen, die nach Heilung suchen. Ihr Buch „Von der Heilkraft der Träume“ wird im Herbst 2021 erscheinen.

*Website: https://www.dreamsandsoul.com
Twitter: https://twitter.com/nwalthertherapy
Facebook: https://www.facebook.com/nataliewalthertherapy
Instagram: https://www.instagram.com/nataliewalthertherapy/
E-Mail: nataliewalther@hotmail.com


Isabelle Voinier

Heilpraktikerin für Psychotherapie | Traumarbeit nach Ortrud Grön (TAOG) | Freischaffende Dozentin im Bereich TAOG | Autorin | Unterricht, Supervision, Traumgruppen, Onlineangebote

Das ist Isabelles Antwort auf die Frage


„Der erste Schritt wäre es, sich die Träume nicht nur jedes Mal aufzuschreiben, sondern sich ihnen ernsthaft zu widmen, indem man diese mit dem unmittelbaren jeweiligen Lebenskontext verbindet. – Was war gestern? Ohne diesen Zusammenhang sind die Träume meist nicht zu verstehen.

Der zweite Schritt wäre es, sich fundierte, zeitgemäße Literatur zu besorgen, um die tiefen Zusammenhänge des Traumgeschehens besser zu erkunden. Dabei sind Traumlexika, selbst wenn sie das Vokabular der Träume mehr oder weniger gut übersetzen, dringend zu meiden, denn die Traumsprache verfügt über eine Ordnung, eine Struktur, die unbedingt mit berücksichtigt werden sollte.

Der dritte Schritt wäre es, jemand zu kontaktieren, der dabei hilft, die Traumbilder systematisch zu entschlüsseln, bis man selbst in der Lage ist, diese auch wirklich zu verstehen. Dazu sei angemerkt, dass ohne Ausdauer und Regelmäßigkeit nur schwer an die Botschaften der Träume herangekommen werden kann. Träume sind wie Nüsse. Sie wollen geknackt werden.“

„Einen Traum zu übersetzen bedeutet für mich: ihn von der einen Seite (der unbewussten) zu der anderen Seite (der bewussten) zu bringen, ohne den Inhalt zu verändern (sprich: ohne ihn zu deuten). Wie der Fährmann in seinem Boot die ihm anvertraute Fracht von einem Ufer zum anderen übersetzt.“

Isabelles Traumwerk und ihre Traumkontaktdaten

Heilpraktikerin für Psychotherapie, Coaching und Lebenshilfe mit Schwerpunkt Arbeit mit Träumen
Freischaffende Dozentin im Bereich „Traumarbeit nach Ortrud Grön“ (TAOG)
Buchautorin: „Über das Wesen der Farben im Spiegel der Träume“ u.a.
Traumgruppen, Seminare, Vorträge, Traumunterricht, Supervision

*Website:
www.voinier.de
E-Mail: traumisa@online.de


Das Traumtagebuch

Träume erzählt – gezeichnet – gestaltet | YouTube Videos

Das ist die Antwort von den Anonymen von Das Traumtagebuch auf die Frage:

„Hör nicht nur auf das, was dir Bücher, das Internet und Fachleute über Traumdeutung erzählen, sondern konzentriere dich vor Allem auf dich und deine Gefühle sowohl im Wachzustand als auch im Traum. Wenn du diese beiden Aspekte miteinander in Beziehung setzt und ehrlich zu dir selbst bist, wirst du deine unterbewussten Botschaften entschlüsseln.“

Das Traumtagebuch“ und die Traumkontaktdaten

Auf unserem YouTube Kanal „Das Traumtagebuch“ kann uns jeder Zuschauer über verschiedene Social Media Seiten seine Träume zusenden und wir veröffentlichen sie als zeichnerisches und mit Soundeffekten unterlegtes Erzählvideo. Im selben oder darauffolgenden Video (je nach Traumlänge) analysieren wir den Traum, um den Zuschauern zu helfen ihre Träume zu verstehen und sich selbst zu reflektieren.

*YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCOlLrL8iQ57TFXeO8EFsNow
Instagram: www.instagram.com/dastraumtagebuch/
E-Mail: mnf.dreams@gmail.com


Ilona Schwank

Praxis Atem – Körper – Traum | Traumarbeit nach Ortrud Grön

Das ist Ilonas Antwort auf die Frage:

„Menschen, die wirklich eintauchen wollen in die Welt ihrer Träume und die wertvollen Botschaften ergründen wollen, sollten unabdingbar ein Traumtagebuch führen. Was dies außer den Träumen beinhalten sollte, kann man bei jeder Expertin erfahren.
Außerdem sollten sie sich einer kompetenten Mentorin anvertrauen und sich eine Zeit lang begleiten lassen. Denn um die Botschaften zu entschlüsseln bedarf es Wissen, Erfahrung, Empathie und das Traumgespräch.
Deutungslisten führen dagegen oft sogar auf eine falsche Fährte.
Die richtigen Fragen führen zum Ziel.“

Ilonas Traumwerk und ihre Traumkontaktdaten

Meine Herzensangelegenheit ist, Frauen zu unterstützen, die an einem Wendepunkt in ihrem Leben stehen, sich so zu zeigen, wie sie wirklich sind, zu zeigen, welche Schätze in ihnen schlummern – ohne Angst vor Ablehnung.
Die Träume sind für diese Aufgabe ein ausgezeichneter Navigator.
In der zertifizierten Traumausbildung bei Ortrud Grön und ihrem Team habe ich umfassendes, solides Wissen erhalten.
In meinen Coachings mache ich wunderbare Erfahrungen mit der Traumarbeit und verhelfe vielen Frauen zu mehr Vertrauen in sich und zu ihrer Einzigartigkeit.
Ich liebe diese Arbeit und wünsche mir, dass die Träume in unserer Gesellschaft wieder mehr Anerkennung finden.

Praxis Ilona Schwank | Dorfstr. 73 | 72074 Tübingen
*Website: www.atem-körper-traum.de
Facebook: https://www.facebook.com/ilona.schwank.14/
E-Mail: info@traumbotschaften.de
Telefon: 07071-550106 | 0178-3349663


Nicole Gutmann

Heilpraktikerin für Psychotherapie, Traumbegleiterin nach C.G. Jung

Das ist Nicoles Antwort auf die Frage:

„Als Träumer bist du der Schlüssel zu deinem Traum.

Öffne dich und lass die kreative Bildsprache auf dich wirken.

Frage dich, was die Personen und Handlungen des Traumes für dich versinnbildlichen, wofür sie stehen.“

Nicoles Traumwerk und ihre Traumkontaktdaten

Ich glaube fest daran, dass jeder Mensch im Innersten danach strebt, heil und ganz zu werden. Träume habe ich als einen Weg entdeckt, wie unser Unbewusstes uns dabei unterstützt. Und mich fasziniert immer wieder, wie berührend und bestärkend es ist, die Traumbotschaften zu entschlüsseln.

*Website: www.nicole-gutmann.de
Facebook: Gutmann.Nicole https://www.facebook.com/Gutmann.Nicole
Instagram: _nicolegutmann https://www.instagram.com/_nicolegutmann
E-Mail: info@nicole-gutmann.de
Telefon: 0178 – 910 96 06


Christa Wolf

Traumarbeit nach Ortrud Grön

Das ist Christas Antwort auf die Frage:

„Um sein Potenzial voll auszuschöpfen, bedarf es einer bereitwilligen Entschlossenheit, die aus dem Unterbewussten auftauchenden Traumbilder auf sich bezogen zu verstehen und die daraus gezogenen Rückschlüsse umzusetzen.

In dem Maße wie dies gelebt wird, steigern sich die Lebenslust, die Kreativität und die Freude, Teil der Schöpfung zu sein.“

Christas Traumwerk und ihre Traumkontaktdaten

Traumarbeit nach Ortrud Grön

Offene Traumgruppe „Altstadtblick“, Potsdam – Traumarbeit nach Ortrud Grön: https://altstadtblick.jimdofree.com/


Bianca Gümpel

Medial empfangene Traumdeutung

Das ist Biancas Antwort auf die Frage:

„Unsere Träume sind das Verbindungsstück zu unserer geistigen Heimat. Durch sie wird uns geholfen, unser Leben ins Positive zu transformieren. Jeder Traum ist daher wichtig und wertvoll, ein Traumtagebuch kann daher eine große Stütze sein. Träume enthalten Schlüssel, die für bestimmte himmlische Botschaften stehen.“

„Eine innere Situation, die wir uns nicht bewusst gemacht haben, taucht außen als Schicksal auf. Träume sind von der Seele aus bewusste Rückführungen, in denen sie die Kräfte der Vergangenheit von Ursache und Wirkung preis gibt, welche uns gegenwärtig beeinflussen und behindern. „

Biancas Traumwerk und ihre Traumkontaktdaten

Meine Gabe ist es, himmlische Botschaften aus den Träumen zu empfangen. Kein Wort wählen wir zufällig darin. Worte sind für mich das, was für einen Kartenleger Bilder sind.

*Website: https://traumdeutungneuezeit.wordpress.com
Facebook: https://www.facebook.com/Seelenemdizin
YouTube: Traumdeutung leicht gemacht – empfange die Botschaften deiner Seele
https://www.youtube.com/watch?v=QjlvDgVZPTk
E-Mail: Seelenschluessel@yahoo.com


Petra Cyganiak

Heilpraktikerin für Psychotherapie | Traumarbeit nach Ortrud Grön | TRAUMGSPRÄCHE – Onlineangebote

Das ist Petras Antwort auf die Frage, also meine Antwort auf meine eigene Frage 🙂

„Geh aufmerksam und wohlwollend mit deinen Träumen um, auch wenn sie mit starken Gefühlen oder Irritationen verbunden sind. Denn wisse, sie bilden feine Antennen in eine andere Dimension oder solide Anker in die Tiefe deines irdischen Daseins. Oder beides gleichzeitig.

Suche dir eine traumkundige Begleitung oder eine Methode, die dir zuverlässig hilft, die Verbindung zwischen Traum und deinem Wachleben zu begreifen. – Das ist die beste Möglichkeit, die Wahrhaftigkeit der Traumbilder zu erkennen. Dann kannst du gar nicht anders, als den nächtlichen Bildern zu vertrauen!

So lernst du nebenbei immer mehr, die manchmal ganz eigene und manchmal mythisch, symbolhafte Sprache deiner Träume zu verstehen.“

Petras Traumwerk und ihre Traumkontaktdaten

Durch meine jahrzehntelange Arbeit in der Onkologie und den miterlebten Leidenswegen vieler Patientinnen und Patienten erfuhr und verstand ich, dass jeder Leidende seine ganz eigenen Hinderungs- und Bewältigungsstrategien in sich trägt.

Meine Erfahrungen mit der Traumarbeit nach Ortrud Grön halfen mir, unbewusste Botschaften stimmig zu verstehen und Traumbotschaften als Lebenswegweiser zu nutzen.

Es ist immer wieder sehr erfüllend für mich, wenn sich durch ein Traumgespräch eine wahrhaftige Seelenbotschaft zeigt. Denn damit ist für die Träumerin oder den Träumer eine neue Lebendigkeit verbunden, ein Weg hin zu mehr Entscheidungskraft, zu Gesundheit, zu mehr Erfüllung oder einfach zu mehr Zufriedenheit im Alltag.

TRAUMGESPRÄCHE
Website: https://petra-cyganiak.de
Facebook: https://www.facebook.com/petra.cyganiak/


Facebookkommentar von Anneliese

Physiotherapeutin, energetische Heilerin, Sängerin


🤍 Ich freue mich sehr, dass viele zu dieser gemeinsamen Aktion beigetragen haben. Ein herzliches Dankeschön geht an alle, die dabei waren und ihr Wissen und ihre Empfehlungen mit den Trauminteressierten teilen.

🤍 Dir als Leserin oder Leser meines Blogs wünsche ich, dass du genau die Hinweise findest und umsetzen wirst, die dich weiterbringen. Möge sich dein Wunsch erfüllen, dass du deinen Träumen auf die Spur kommst.

🤍 Nutze die angegebenen Kontaktdaten, um dir hilfreiche Informationen von „deinem“ Traumkundigen zu holen oder ins Gespräch zu kommen. Über die Social-Media-Kanäle ist das möglich. Viele haben einen Blog / Newsletter, zu dem du dich anmelden kannst oder einen Youtube-Kanal, den du abonnieren kannst.

🤍 Gib den Artikel an andere Trauminteressierte weiter, wenn du möchtest. Das würde mich sehr freuen❣

🤍 Hast du schon eine Empfehlung oder eine spezielle Herangehensweise aufgespürt, die dir entspricht? Dann schreibe mir gern dazu einen Kommentar.

Ich wünsche dir auch heute wieder: Träum was Schönes.

Herzliche Grüße von

deiner Traumwerkerin
Petra


* Bei den Verlinkungen handelt es sich stets um 🤍🤍sempfehlungen und grundsätzlich unbezahlte Werbung.


4 Kommentare

  1. Annette Mertens

    Das ist eine wunderschöne Zusammenstellung mit vielen Ratschlägen, die man ganz einfach umsetzen kann. Ich, als Autorin, glaube auch daran, dass das Aufschreiben enorm hilft. Interessant finde ich den Aspekt, das dokumentierte nach einer gewissen Zeit noch einmal herauszuholen. Vielen Dank für diesen wundervollen Artikel!

    Antworten
    • Traumwerkerin

      Liebe Annette, dir danke ich auch sehr herzlich für deine Rückmeldung.
      Interessant finde ich, dass dir die Tipps leicht umsetzbar erscheinen. Vielleicht hast du als Autorin ohnehin ein gutes Sensorium dafür und besonders, in der Reflexion und im Nachhinein die Dinge tief zu ergründen.
      Ich glaube, ich sollte mal in dein Buch schauen❣

      Antworten
  2. Uta Wehner-Brauns

    Eine inspirierende Sammlung von Tipps und Perspektiven auf die Welt der Träume! Sie gibt jede Menge Stoff zum Stöbern und Anregungen dazu, sich weiter mit den Träumen zu beschäftigen.
    Bei der Vielfalt der Sichtweisen scheint Einigkeit darin zu bestehen, wie wichtig es ist, sich wirklich individuell auf die einzelnen Bilder einzulassen. Eine fachkundige Begleitung kann dabei aus meiner Sicht gut helfen. Auch dazu gibt der Artikel gute Orientierung. Danke dafür!

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hallo, ich bin Petra,
die Traumwerkerin

Trauminteressierten wie dir helfe ich sehr gern, die Träume zu verstehen und dir deren konstruktive Botschaften klar zu machen. Damit kannst du deine Träume für eine bewusste und wahrhaftige Lebensgestaltung ganz aus deinem Inneren heraus nutzen.

Der Leitfaden
für dein einzigartiges Traumtagebuch

Das Traumtagebuch ist dein Werk, mit dem du die Basis für einen leichten Einstieg in die Traumarbeit und für dein Traumverständnis legst.
Der Leitfaden auf deinem Nachttisch erinnert dich täglich an die fünf Schritte, mit denen dein Traumtagebuch mit jedem Traum fast automatisch wächst.

Deine Anmeldung zum Newsletter „TRAUMmail“

Willst du mehr zu den Träumen lesen?

Ich hatte einen Alptraum

Ich hatte einen Alptraum

So schnell wie nach diesem Traum geschehen komme ich selten aus dem gemütlichen Bett. Genauso schnell fand ich mich allerdings sitzend im Sessel vergraben wieder. Ich fühlte mich wie durchgekaut, die Augen schienen geschwollen, ich bekam sie kaum auf, solch ein Druck...

Träumst du anders im Urlaub?

Träumst du anders im Urlaub?

Jetzt ist es wieder so weit. Du hast arbeitsfreie Tage, kannst ohne Weckerklingeln ausschlafen. An einem Ort deiner Wahl wirst du dir Wünsche nach Ruhe, Entspannung oder Action und Abenteuer erfüllen. Oder bist du zu Hause geblieben, um dies und das zu erledigen, was...